Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Musikvereins “Frohsinn” Spessart. Hier erfahren Sie alles über den Musikverein Spessart, sowie dessen Musikgruppen und Veranstaltungen. Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen.

Wir über uns

Wer wir sind

Der Musikverein “Frohsinn” Spessart besteht seit 118 Jahren. Der Verein zählt derzeit 288 Mitglieder

Was wir tun?

Natürlich in erster Linie Musik machen. Wir proben uns spielen für Sie. Darüber hinaus veranstalten wir jedes ein Konzert und Vereinsfeste wie das Dorfbrunnenfest, an denen wir Sie gerne musikalisch und kulinarisch verwöhnen. Eine kleine Formation begleitet regelmäßig kirchliche Festtage und umrahmt diese musikalisch.

Die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen liegt uns sehr am Herzen. Wir bieten die Ausbildung an allen Blasinstrumenten und Schlagwerk durch qualifizierte Lehrer in Kooperation mit der Musikschule Ettlingen an. Die jugendlichen Nachwuchsspieler erlernen das Zusammenspiel in der Orchesterprobe unter der Leitung einer Jugenddirigentin.

Wofür wir stehen

Wir wollen mit unserer Arbeit und Musik zum kulturellen und sozialen Leben im Dorf beitragen. Die Gestaltung und Begleitung von Vereinsfesten sowie die Durchführung von Konzerten ist Brauchtum und wird von uns unterstützt und gepflegt. Dazu gehören z.B. auch die alljährliche Christbaumsammelaktion.

Mit unserer Musik versuchen wir sowohl die traditionelle Blasmusik als auch die konzertante, moderne Musik zu präsentieren.

Während der fünften Jahreszeit sorgen zudem unsere Spessarter Radaugugge bei diversen Umzügen und Veranstaltung für die richtige Stimmung.

Haben Sie Lust bekommen?

Vielleicht haben Sie Lust bekommen den Musikverein “Frohsinn” Spessart zu unterstützen.
Dafür gibt es viele Möglichkeiten:

  • Sie oder Ihr Kind werden ein aktives Mitglied und spielen in einer unserer Kapellen mit
  • Sie werden ein förderndes Mitglied und unterstützen unseren Verein mit Ihrem Mitgliedsbeitrag

Wann wird geprobt?

Die Spessarter Musikanten proben immer Dienstags von 20-22 Uhr und die Concertinos (Jugendkapelle) Mittwochs von 17:30 – 19:00 Uhr jeweils in unserem Proberaum unter der Hans-Thoma-Schule.

Dirigent gesucht

Absage der Christbaumsammelaktion

Leider müssen wir aufgrund der weiterhin wütenden Corona-Pandemie auch unsere für den 09.01. geplante alljährliche Christbaumsammelaktion absagen. Die aktuell geltenden Beschränkungen untersagen die Durchführung einer solchen Sammlung.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir die Sammlung im nächsten Jahr wieder wie gewohnt durchführen können.

Weihnachtsgrüße

Nachbetrachtung Generalversammlung 2020

Zur coronabedingt verschobenen und nun nachgeholten Jahreshauptversammlung konnte die Vereinsvorsitzende Andrea Goll, neben Ehrenmitgliedern auch Ortsvorsteherin Elke Werner sowie Pfarrer Siegfried Weber begrüßen. Zu Ehren der verstorbenen Vereinsmitglieder spielten Maren Tschepke und Markus Friedl das Kameradenlied.

In den nachfolgenden Ausführungen und Berichten wurde deutlich vor Augen geführt, dass die Personaldecke des Vereins schon recht dünn ist. Noch geht es zwar – waren es doch im Hauptorchester schon mal weniger Aktive – doch zukünftig betrachtet, wird es in den nächsten Jahren sicher nicht einfacher. Hinzu kam in diesem Jahr das allseits bekannte, leidige Thema Corona. Die Berichte bezogen sich ja aber auf das Jahr 2019, als noch Festveranstaltungen und Auftritte möglich waren. So konnte eine durchaus solide Kassenlage verkündet werden. Entsprechende Berichte im nächsten Jahr für 2020 möchte man sich gar nicht vorstellen.

Eine weitere Hürde kommt auf die Musiker zu, hatte doch Dirigent Götz Treptau angekündigt, den Dirigentenstab weitergeben zu wollen, doch dann kam Corona. Götz Treptau bleibt jedoch noch so lange dabei, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Nach den gewohnten Berichten konnte Elke Werner die Entlastung der Gesamtverwaltung durchführen.
Personelle Veränderungen gibt es bei der Jugend. Hier hat bereits Vanessa Lauinger das Dirigat an die neue Jugenddirigentin Kathlyn Volk übergeben, die Jugendleitung übernimmt ab 01.01.2021 Jessica Friedl. Marco Lauinger übergibt das Amt des Musikervorstandes der Hauptkapelle an Heribert Weber. Außerdem stellten sich die 1. Vorsitzende Andrea Goll sowie die Schriftführerin Katja Mai zur Wahl. Beide erklärten sich bereit, weiterzumachen, und wurden einstimmig wiedergewählt.

Erstmals wurden bei der Versammlung auch Ehrungen durchgeführt.
So konnte für 10 Jahre aktiv bei der Guggenmusik Julia Herbst geehrt werden.
Für 25 Jahre fördernd bzw. Gesamtmitgliedschaft im Verein: Angelika Günter; Manuela Kratz, Steffen Kratz, Lothar Link, Helga Weber, Wilfried Weber, Andrea Winkel, Bernd Wipfler und Heinrich Zangl.
Für 50 Jahre fördernd bzw. Gesamtmitgliedschaft: Alfons Schroth.
Für 60 Jahre fördernd bzw. Gesamtmitgliedschaft und gleichzeitig Ernennung zum Ehremitglied: Manfred Kunz, welcher zu seiner aktiven Zeit u. a. 2.Vorsitzender und Musikervorstand war.

Nachdem sich Pfarrer Siegfried Weber für die 3-malige musikalische Beteiligung der Musiker bei Gottesdiensten in diesem Jahr bedankte, konnte Andrea Goll die harmonisch verlaufene Sitzung beenden.